Dorfschießen 2019

- Teilnahme für Jedermann offen -
25. – 27. Oktober 2019 im Schützenheim (bei der Feuerwehr)

Schießzeiten:
Freitag, 25. Oktober 18.00 – 21.00 Uhr
26. und 27. Oktober 17.00 – 21.00 Uhr

Preisverteilung:
Samstag, 2. November um 19.30 Uhr

Wer kann teilnehmen?
Es gehen Mannschaften zu je 4 Teilnehmer an den Start. Teilnahmeberechtigt sind alle ortsansässigen Einwohner, Vereine, Nachbarschaften, Freundeskreise etc.
Pro Mannschaft dürfen maximal zwei Teilnehmer Mitglieder des Schützenvereins oder des BSSB sein.
Das Mindestalter beträgt 12 Jahre, Leihgewehre und Munition stehen zur Verfügung. Es wird sitzend aufgelegt geschossen.

Wie meldet man sich an?
Die Anmeldung erfolgt bei Schießbeginn durch den ersten Schützen einer Mannschaft. Die anderen Teilnehmer können dann jederzeit auch getrennt schießen.
Die Einlage beträgt € 8,00 pro Person.

Wie wird gewertet und was kann man gewinnen?
Jeder Teilnehmer erhält 20 Wertungsschüsse sowie Probeschüsse. Es werden Ringzahlen und Blattl gewertet (gemischte Wertung ohne Klassenunterteilung). Jede Mannschaft erhält eine Urkunde, die Sieger bekommen den Wanderpokal. Außerdem gibt es zahlreiche schöne Sach- und Fleischpreise zu gewinnen. Für die Abholung ist jeder Teilnehmer selbst verantwortlich. Nicht abgeholte Preise verfallen nach einer Woche.

Für das leibliche Wohl ist im Schützenstüberl gesorgt !

Weitere Hinweise
Geschossen wird mit Luftdruckwaffen auf automatischen Ständen, Entfernung 10m. Bei starkem Andrang kann die Schießzeit begrenzt werden. Anweisungen der Schießleitung ist Folge zu leisten. Verstöße gegen das Reglement können den Ausschluss vom Schießen und Preisverlust bewirken. Für die Richtigkeitder Eintragungen muss der Schütze selbst Sorge tragen, Reklamationen bitte sofort bei der Aufsicht melden.
Für die Durchführung des Wettkampfes ist die Schießordnung des BSSB maßgebend, in nicht vorgesehenen Fällen entscheidet die Schießleitung unter Ausschluss des Rechtsweges.